Körper- und HaarPflege für den wachsamen Verbraucher

Es gibt zwei Methoden, um Naturseife herzustellen.

Die Klassische, die auch als "heiss" bezeichnet wird
Die "Kalte", die heutzutage modern und meist angesagt ist.

Jede Methode hat (wie meist) Vor- und Nachteile.

Darum möchte ich in den rund 3 Stunden beide Methoden mit den TeilnehmerInnen anwenden, so dass jeder versteht, was der Unterschied ist.

Ich versuche in dieser kurzen Zeit auch zu vermitteln, was bei gewissen Rohstoffen zu beachten ist, warum gewisse Rohstoffe bei mir nicht zum Einsatz kommen und warum es ein bisschen "tricky" ist, mit natürlichen, ätherischen Ölen Seife zu  machen (die meisen Seifensieder verwenden synthetische, ätherische Öle).

Es wird nicht ganz einfach, das alles in einen rel. kurzen Kurs zu packen - aber ich versuche mein Bestes, ohne eine ungesunde Hektik aufkommen zu lassen :-)

Termine 2019 - 1. Semester
Wallisellen:  2. Februar ab 9:00
Wallisellen: 6. April ab 9:00

Anmeldung
Bitte schicken Sie mir ein Email (nicola@duschmoedeli.ch); Anmeldung bitte bis spätestens 1 Woche vor Kurstermin; falls keine 8 Teilnehmer zusammen kommen, wird der Kurs nicht durchgeführt.

Kosten
100.-- inkl. Material

Womit verlassen die Teilnehmer den Kurs
- mit einer praktischen Anleitung, um die jeweiligen Produkte auch zu Hause wieder tip-top hinzubekommen
- mit einer Begeisterung für natürliche Rohstoffe
- mit schlicht genialen DuschSeifen (DuschMödeli) für sensible und trockene Haut
- mit sehr guten, ökologischen und ökonomischen HaarSeifen (HaarMödeli)