Körper- und HaarPflege für den wachsamen Verbraucher
24.01.2020

Tonikum? Wässerli?

Diese Flaschen scheinen für Viele ein bisschen ein Enigma darzustellen.

Wofür braucht man das Zeug überhaupt?

Das Tonikum oder Wässerli  (auch Hydrolat genannt) ist nichts anderes als reines Wasser mit sekundären Pflanzenwirkstoffen. Ich destilliere diese mit meiner Anlage; sie enthalten keinerlei Alkohol (wie sonst), da ich nur kleine Mengen mache und diese nicht sehr lange lagere.

Dieses Wasser ist perfekt zur Befeuchtung unserer Haut. Vor allem für die Gesichtshaut (sonst wird's schon ein bisschen sehr exklusiv :-)).

Ich sprühe mir diese Wässerli morgens und abends vor der Applikation von MorgenTau, DornRöschen Erwacht oder ProximaCentauri einfach ins Gesicht. Das erhöht die Feuchtigkeit vom MorgenTau und das ist eine gute Nachricht für die Haut.

Für DornRöschen und ProximaCentauri braucht es ja zusätzliche Feuchtigkeit, die diese beiden Produkte lediglich den Pflegeanteil der Pflege ausmachen; den wässrigen und somit feuchten Anteil muss man mit Wasser oder eben mit einem Tonikum - oder auch einfach Wasser aus der Leitung - zusätzlich einbringen.

Mein Liebling ist die Melisse. Eine tolle Pflanze mit genialen Eigenschaften.