Körper- und HaarPflege für den wachsamen Verbraucher

Handgemachte HolzSchale

Alles Schöne ist vergänglich.

So kommt es mir jedenfalls sehr oft vor.

Und immer wieder frage ich mich: muss eigentlich etwas EWIG halten? Ist es nicht auch einfach schön, wenn ich etwas Schönes eine Zeit lang hegen und pflegen kann und es nach einer Zeit dem Verfalls-Zyklus (also Kompost)  übergeben kann?

So verhält es sich nämlich mit diesen Seifenschalen aus Holz.

Beat Bachmann fertigt diese mit sehr viel Hingabe und Liebe zum Detail - ganz speziell für das DuschMödeli. Er bezieht sein Holz aus seiner nahen Umgebung - dem Entlebuch.

Es gibt vier Holzarten: Esche, Ahorn, Buche und Kirsche.

Sie können Ihre Wunsch-Holzart wählen, indem Sie vor dem Abschluss der Bestellung unter "Bemerkung" reinschreiben, welches Holz Sie gerne hätten.

Diese Schalen sind gänzlich unbehandelt. Sie können diese einfach mit Wasser und einer Nagelbürste von Zeit zu Zeit von den Seifenrückständen befreien - und die Schalen sehen wieder tip-top aus. Oder Sie ölen Sie mit Leinölfirnis ein - dann sehen sie auch schön natürlich aus.

Alle Schalen haben vier Gummifüsschen im HolzBoden eingelassen, so dass Feuchtigkeit weniger schnell das hölzerne Teil behelligen kann. Die Rillen sind da, so dass das Mödeli nicht platsch-flach auf der Holzfläche zu liegen kommt und mit zunehmender Feuchtigkeit Schwimmflügeli bekommt...

Material
Naturbelassene Kirsche (dunkel-rötlich), Buche (hellbraun), Esche (hell mit Faserung) oder Ahorn (hell fast ohen Faserung)

Grösse
8 cm lang, 9 cm breit, 2 cm hoch

Herstellungsland
Schweiz - Entlebuch


zurück
Handgemachte HolzSchale
21,30 CHF
Incl. tax 7,7%