RasierMödeli

32,30 CHF

RasierSeife mit haut-pflegendem Nebeneffekt

Nicht vorrätig

Sie haben eine Frage zum Produkt?

    Beschreibung

    Der „Chnorz“ hat endlich ein Ende… es war eine SEHR lange Geschichte, bis ich dieses RasierMödeli  endlich „geboren“ hatte…

    Diese Punkte waren bei diesem Produkt eine Herausforderung:

    – der Schaum
    – der Duft
    – die Gleitfähigkeit
    – die Pflege der irritierten Gesichtshaut

    Und?

    Wenn ich meinem Mann morgens beim Rasieren zuschaue, so scheint er seine verflossenen Rasiercrèmes und Rasieröle nicht mehr zu vermissen. Im Gegenteil: er wollte vor Kurzem ohne diese Dose mit dem blauen RasierMödeli-Kleber nicht aus dem Haus gehen.

    Ich bin entzückt, weil er während der letzten drei Jahre einige vernichtende Urteile über die diversen Entwicklungs-Mödeli gefällt hat.

    Was macht eigentlich das RasierMödeli zu einem Gewinn punkto Rasieren?

    Es ist zuallererst einmal ein basisches Produkt (ca. 9 auf der pH-Skala). Das hat zur Folge, dass die Barthaare wunderbar aufquellen und so ein Stückchen aus der Haut rauskommen. Wenn nun die scharfe Rasierklinge über die sanft eingeschäumte Haut fährt, schneidet diese die Haare glatt und sehr kurz ab. Wenn der Rasierschaum vom Gesicht abgewaschen wird, zieht sich das Haar zurück und es bleibt eine Baby-Popo-glatte Haut zurück.

    Dann ermöglichen die gewählten Inhaltsstoffe eine wunderbare Pflege der rasierten und möglicherweise etwas irritierten Gesichtshaut. Man kann getrost auf weiteres Crèmen oder Schmieren verzichten – wird alles vom  Mödeli abgedeckt.

    Desinfizieren mit Rasierwasser oder Ähnlichem ist auch passé, weil das Mödeli basisch ist und Pilze und Bakterien ein basisches Milieu gerne vermeiden (im Gegensatz zu einem sauren Umfeld).

    Wichtig zu wissen: je älter das RasierMödeli wird, je mehr schäumt es.
    Da ich mich nach wie vor weigere Palmöl einzusetzen, schäumt es nicht in „Bausch und Bogen“, sondern eher zart und fein – vor allem crèmig.

    Geben sie ihm beim Aufschäumen mit dem Rasierpinsel Zeit – es wird ihnen hierfür danken!

    Übung macht bekanntlich den Meister – das gilt auch für das Hantieren mit dem RasierMödeli.

    Ich erinnere mich hierzu lebhaft an die skeptischen Blicke meines Mannes im morgentlichen Spiegel, als er das RasierMödeli die ersten Male in Gebrauch hatte… ich habe lediglich zugeschaut und nichts gesagt (ist nicht immer ganz einfach :-)).

    Duft
    Krautig-herb

    Geruchsintensität
    Fein bis mittel

    Haut Typ
    Alle

    Aromatherapeutische Wirkung
    Harmonisierend

    Gewicht
    Minimum 95 gr

    Verpackung
    Metallbüchse – beschichtet

    Bemerkung
    Es hält ewig – das RasierMödeli. Ich habe Kunden, die 1 mal im Jahr nachbestellen. Es scheint auf den ersten Blick teuer – aber auf lange Sicht ist es sehr ökonomisch.

    Anwendung

    Kreisen Sie mit dem feuchten Rasierpinsel sachte ein paar mal auf der RasierMödeli-Oberfläche.

    Nehmen Sie bitte nicht allzu viel Wasser.

    Langsam entsteht ein feinporiger, weisser Schaum. Diesen wollen Sie 🙂

    Nach dem Rasieren bitte das überschüssige Wasser in der Büchse kurz rausklopfen und den Deckel vom Mödeli nicht auf die Büchse tun – die RasierSeife soll trocknen können.

    Wenn Sie das Mödeli nicht unbedeckt rumstehen haben wollen, bitte den Deckel nur auf die Büchse drauflegen – nicht wirklich schliessen. So, dass noch ein bisschen Luft dazu kommt…

    Inhaltsstoffe

    Inhaltsstoffe
    Naturöle (alle bio): Olive, Raps, Mandel, Avocado, Rizinus, Sheabutter; pflanzliches Glycerin, Benzoe Harz; 100% natürliche, ätherische Öle: Majoran (bio), Amyris, Basilikum, Cognac