Körper- und HaarPflege für den wachsamen Verbraucher

Tonikum "Apfel"

Wenn Sie das Quitten-Hydrolat kennen gelernt haben, dann könnte sich Ihre Begeisterung auch auf das Apfel-Hydrolat rüber-retten. Leider wird auch dieses geniale Wässerli nur in kleinen Mengen produziert und mein Lieferant ist manchmal etwas launisch... Darum: es kann immer wieder sein, dass das Apfel-Hydrolat plötzlich nicht mehr zur Verfügung steht.

Der Apfel ist eine Frucht, die wir in Mitteleuropa als UNSERE Frucht erfühlen. Dabei stammt auch diese aus Asien - so wie viele andere Früchte auch. Sie hat sich wunderbarst an unser Klima adaptiert und es gibt im Grunde tausende von diversen Apfel-Sorten - nur kennen wir diese heute fast nicht mehr. Leider.

Wenn nun der Apfel zu Hydrolat verarbeitet wird, so entsteht nicht nur ein wunderbares Wasser, dass sich sensationell für die kosmetische Anwendung eignet. Sondern das Wässerli enthält auch Teile von Fruchtwachs, welche unserer Haut helfen die entgegengenommene Feuchtigkeit in der Haut zu behalten.

Die Stoffe des Apfels wirken auf der menschlichen Haut adstringierend und beruhigend. In anderen Worten: das Apfel-Wässerli hilft die Straffheit unserer Haut zu erhalten und beruhigt diese.

Wenn ich von "schwieriger Haut" spreche - was genau meine ich damit?

Gerötete, irritierte Haut. Diese kann z.B. unter den Begriffen "Rosazea", "Couperose" oder "Dermatitis" kategorisiert oder diagnostiziert worden sein.

Ein entzündliches Hautbild, dass keine mechanische Einwirkung (Waschlappen und in keinem Fall Peeling) erfahren soll, da die Irritation dadurch verstärkt wird.

Dieses Apfel-Hydrolat kann aber auch für "normale" oder total "gesunde" Haut verwendet werden  - keine Frage.

 

Haut-Typ
Schwierige und trockene Haut

Duft
Leicht nach Hochstamm-Apfel

Inhalt
Reines biologisches, selbst destilliertes Apfel-Hydrolat - ohne Zusatz- oder Konservierungsstoffe.

Inhaltsmenge
100 ml

Verpackung
Blaue GlasFlasche mit weissem Sprühkopf und durchsichtigem Deckel

Hygienischer Hinweis:

Das Hydrolat enthält keinerlei Konservierungsstoffe. Darum wäre es wichtig einige Regeln zu befolgen, da sonst Bakterien, Pilzsporen etc. in die Flüssigkeit eintreten. 

Wenn man sich an folgende Punkte hält kann Nichts passieren:

- die Sprühflasche vom Tonikum nie aufschrauben
- den Sprühdüse der blauen Flasche nicht mit den Händen/Fingern berühren
- den Deckel der Sprühflasche nach Gebrauch sofort wieder draufsetzen

Auftragen
Nach der Reinigung das Gesicht mit einem feinen Apfel-Nebel versehen und an der Luft trocknen lassen (geht sehr schnell). Nach Wunsch fein/leicht einklopfen.

Inhaltsstoffe
Apfel-Hydrolat (bio); 100% natürlicher Apfel-Wachs (bio)

Reicht für
Wenn Sie jeweils ein mal pro Tag 6 x  leicht "sprühen", dann hält es gut und gerne 15 Wochen - vielleicht auch 18 Wochen (kommt auf die Anzahl und die Kraft der "Sprüh-Stösse an).

Nachfüllung
Leider ist es rein aus hygienischen Gründen unmöglich eine Nachfüllung anzubieten. Bei diesen heiklen Produkten musste ich einen Tod sterben - entweder konservieren oder dann nachfüllen. Und ich habe mich gegen die Konservierung entschieden. Zum Wohle der Haut. Aber Sie selbst können das Glasfläschchen für andere Dinge benutzen oder diese auch im Dampfkochtopf selbst entkeimen und wieder für Ähnliches einsetzen. Ätherische Öle oder Alkohol-basierte Dinge wären z.B. gut darin aufgehoben.

Lagerung
Ohne Bedenken kann "Tonikum Apfel" im Schränkchen im Bad (muss also keinesfalls in den Kühlschrank) gelagert werden, da es relativ rasch aufgebraucht werden muss.

Haltbarkeit
Es wird lediglich durch die enthaltenen ätherischen Öle konserviert und deshalb sollte das Tonikum nach dem ersten Gebrauch nicht länger als 6 Monate offen sein. Es verhält sich wie ein Stück Fisch oder eine frische Feige: je rascher es konsumiert wird, desto besser.

 

 

 

 


zurück
Tonikum "Apfel"
15,50 CHF
Incl. tax 7,7%