Bébé – Flüssig

19,00 CHF

Späne für eine flüssige Variante vom BébéMödeli
Sie haben eine Frage zum Produkt?

    Beschreibung

    Diese Variante vom BébéMödeli ist für alle, die mit einem festen Mödeli wenig anfangen können und trotzdem was Gutes zum Waschen der kleinen Lieblinge einsetzen möchte.

    Was macht das BéBéMödeli aus?
    Hauptanteil ist wie bei allen Mödeli Bio-Olivenöl aus Süditalien; dieses wirkt aufgrund seines Ölsäuregehaltes befeuchtend und schützend. Das enthaltene Vitamin E hilft Entzündungen entgegen zu wirken. Die wunderbare Sheabutter hingegen ist dafür verantwortlich, dass die Haut rückgefettet und beruhigt wird. Das Kokosfett macht das Mödeli crèmig-schaumig und die Haut weich und glatt. Avocadoöl hilft der Zellregeneration und wirkt wie ein Transporteur, der sekundäre Wirkstoffe in die verschiedenen Schichten der Haut trägt. Das Weizenkeimöl zieht tief ein und unterstützt die rückfettende Wirkung der Sheabutter auf perfekte Art und Weise.

    Die ätherischen Öle wurden aus folgenden Gründen gewählt: Lavendin riecht nicht nur zurückhaltend und fein, sondern wirkt beruhigend und anregend zugleich. Majoran verleiht dem Lavendelduft einen frischen Ton und verstärkt die beruhigende Wirkung desselbigen. Amyris ist nicht nur ein Pflege-Plus für die Haut, sondern wirkt seelisch ausgleichend. Und schlussendlich Litsea: dieses wunderbare Öl verleiht der Mischung einen leicht fruchtigen Geruch, der zu erhöhter Aufmerksamkeit führt.

    Brennt das BéBéMödeli in den Augen?
    Ganz klar: ja. Jedes Tensid brennt in den Augen. Auch das wunderbarste BabyShampoo würde in den Augen Ihres kleinen Lieblings brennen WENN es keine Schmerzmittel enthalten würde. Naturseife und Schmerzmittel passen irgendwie nicht zusammen und somit wäre es wichtig, dass die Augen nicht in Kontakt mit dem Mödeli kommen. Wenn dies trotzdem passieren sollte, spülen Sie die Augen von Ihrem kleinen Schatz mit Wasser aus und nach ein paar Minuten ist das Brennen weg. Passieren tut sonst nichts.

    Aromatherapeutische Wirkung
    Beruhigend

    Gewicht
    Minimum 100 gr

    pH-Wert
    9 bis 10 (basisch)

    Abgebissen und geschluckt?
    Ich wurde auch schon gefragt was passiert, wenn ein Stück Mödeli im Mund des Kleinkindes verschwindet… Da das Mödeli keine Schaumbildner enthält, entwickelt es nicht viel Schaum im Magen des Kindes. Dieser Schaum ist es nämlich, der gefährlich werden und in die Luftröhre „rüberschwappen“ und dann zu Erstickungserscheinungen führen kann. Vergiften kann man sich mit einem Stück Seife nicht. Es schmeckt schlicht ecklig und hält sicherlich vor Wiederholungstaten ab…

    Anwendung

    Man nehme:

    – eine alte, hantliche und leere Flasche eines alten DuschMittels (200 – 250 ml)
    – fülle diese mit einem Viertel (25 – 30 g) vom Inhalt der FlüssigMödeli Packung
    – fülle den Kunststoffbehälter nicht ganz voll mit Wasser
    – lasse diesen 1 bis 2 Tage stehen
    – schüttele diesen ab und zu, so dass sich die Spähne besser auflösen (kein Muss)

    und voilà: das FlüssigMödeli ist startklar!

    Inhaltsstoffe

    Inhaltsstoffe
    Naturöle (alle bio): Olive, Shea, Kokos, Avocado, Weizenkeim; Zucker (bio); 100% natürliche, ätherische Öle: Lavandin (bio), Majoran (bio), Amyris, Litsea (bio)